IT & Business Excellence

Neues SAP-Lösungspaket

Big-Data-Analysen fließen in Prozesse ein

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
SAP bringt mit Intelligent Business Operations (IBO) ein SAP-HANA-basiertes Lösungspaket auf den Markt, um Big-Data-Analysen in Echtzeit in Geschäftsprozesse einzubinden.
SAP Zentrale in Walldorf
SAP Zentrale in Walldorf

SAP hat mit Intelligent Business Operations (IBO) ein neues Lösungspaket vorgestellt, das auf SAP HANA basiert. Damit sollen Unternehmen in der Lage sein, große Datenmengen in Echtzeit auszuwerten und die so gewonnenen Erkenntnisse direkt in ihre Geschäftsprozesse einfließen zu lassen. SAP stellte das Lösungspaket auf dem Gartner Business Process Management Summit (19.-20. März) in London vor. Wie der Software-Konzern mitteilt, lassen sich mit den Lösungen aus dem IBO-Paket die Betriebsabläufe optimieren und gleichzeitig Geschäftsrisiken minimieren sowie Marktchancen besser ausnutzen. So können zum Beispiel in Echtzeit Vorhersageanalysen für die Bestellabwicklung bis hinunter auf die Einzelpostenebene durchgeführt oder Warnmeldungen ausgegeben werden, wenn das Erreichen bestimmter Kennzahlenwerte gefährdet ist. Dadurch ließen sich Probleme bei der Bestellabwicklung frühzeitig beheben.

Vier Komponenten für intelligentere Prozessabläufe

Das SAP-Lösungspaket für Intelligent Business Operations beinhaltet die vier Komponenten SAP Operational Process Intelligence, SAP NetWeaver Process Orchestration, SAP Event Stream Processor und SAP PowerDesigner. Dem Software-Konzern zufolge sorgen die einzelnen IBO-Lösungen dafür, dass die Dokumentation, Implementierung und Analyse von Prozessen auf allen Ebenen transparent ist. Sie beinhalten dazu einheitliche, auf Standards basierende Prozess-, Daten- und Schnittstellenmodelle.

  • Mit SAP Operational Process Intelligence lassen sich große Mengen von Prozessdaten aus beliebigen Datenquellen auswerten; zudem ermöglicht die Software den Fachanwendern eine Echtzeitsicht auf sämtliche Abläufe in ihrem Bereich.

  • SAP NetWeaver Process Orchestration dient zur Implementierung und zur dynamischen, regelbasierten Ausführung von Geschäftsprozessen in heterogenen Systemlandschaften und über verschiedene Anwendungen hinweg.

  • Mit dem SAP Event Stream Processor wiederum lassen sich Ereignisse von Altsystemen sowie Feeds aus sozialen Netzwerken, unstrukturierte Ereignisse und beliebige Datenquellen erfassen und aggregieren. Dadurch könnten Ereignisse herausgefiltert werden, die für Geschäftsprozesse relevant sind.

  • Und nicht zuletzt unterstützt der SAP PowerDesigner - ein weiteres neues Tool - unternehmensweit die Modellierung und Dokumentation von Geschäftsprozessen.