Web

-

Big Blue verlängert zwei Serviceverträge

07.10.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – IBMs Dienstleistungszweig Global Services hat zwei Outsourcing-Verträge verlängert. Für Yankee Gas Services arbeitet Big Blue vorerst bis zum Jahr 2008. Der Wert dieses Kontrakts soll allerdings unter der Grenze von 100 Millionen Dollar liegen, ab der IBM einen Abschluß als "groß" einstuft. Für den Schweizer Pharmakonzern Novartis werden die Armonker weitere sechs Jahre als Outsourcer tätig sein. Über die bisherige Zusammenarbeit hinaus übernehmen sie den unternehmensinternen Support für rund 5000 PCs. Dafür fließen dem Vernehmen nach zwischen 50 und 60 Millionen Dollar in die Kassen.