CIO des Jahres 2014

Bewerbungsschluss bis 16. Juni verlängert

Update  28.05.2014 | von 
Karen Funk
Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - sowohl für die Website als auch für das Heft der COMPUTERWOCHE. IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Email:
Connect:
Wir suchen die besten IT-Leiter im deutschsprachigen Raum. Nehmen Sie am "CIO des Jahres 2014", dem renommiertesten IT-Wettbewerb in Europa, teil. Sie können sich bis zum 16. Juni 2014 bewerben.

Der "CIO des Jahres" ist der renommierteste Preis, den IT-Chefs hierzulande ergattern können. Seit 2003 vergibt ihn die COMPUTERWOCHE zusammen mit ihrer Schwesterpublikation CIO. Auch 2014 suchen wir wieder die besten CIOs im deutschsprachigen Raum. Warum Sie unbedingt mitmachen sollten und wie es geht, erklärt unser Film über IT-Leiter Becker:

Produziert von Simpleshow

Füllen Sie unseren Fragebogen 2014 (Download) aus und schicken Sie ihn an: cio@computerwoche.de. Stöbern Sie auch in unserem schicken PDF-Flyer 2014 (Download), um einen Eindruck vom Wettbewerb zu bekommen. Der Einsendeschluss für 2014 wurde bis zum 16. Juni 2014 verlängert.

Der Flyer zum Wettbewerb 2014.
Der Flyer zum Wettbewerb 2014.

Wer darf mitmachen?

Bewerben können sich alle IT-Leiter im deutschsprachigen Raum, die in einem mittelständischen Unternehmen (bis 2000 Mitarbeiter) oder einem Konzern tätig sind.

Zugelassen sind IT-Verantwortliche, die eine interne oder ausgelagerte IT-Organisation (sofern der Mutterkonzern mindestens 50 Prozent des Auftragsvolumens ausmacht) leiten. IT-Hersteller, -Dienstleister und -Berater sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Was wollen wir von Ihnen wissen?

Wenn Sie ein oder mehrere spannende IT-Projekte abgeschlossen haben, zwischen IT und Business vermitteln können und zukunftsträchtige IT-Entscheidungen getroffen haben, dann erzählen Sie uns davon.

Welche Kategorien gibt es?

Wir prämieren Unternehmen in den beiden Hauptkategorien

  1. Großunternehmen (mit mehr als 2000 Mitarbeitern) und

  2. Mittelstand (bis zu 2000 Mitarbeiter).

Zusätzlich zeichnen wir CIOs in drei Teildisziplinen aus:

  1. Global Exchange Award (für das erfolgreiche Management internationaler Projekte über mindestens zwei Kontinente) hinweg.

  2. Innovation Award (für den Innovationsbeitrag der IT zum Kerngeschäft).

  3. Operational Excellence Award (für die optimale und effiziente Unterstützung der Kernprozesse im Unternehmen durch die IT).

CIOs haben also die Möglichkeit, nicht nur in den Hauptkategorien "Großunternehmen" und "Mittelstand" zu gewinnen, sie können auch einen oder mehrere Sonderpreise ergattern.

Wichtig ist uns eine hohe Bedeutung des Projekts für das gesamte Unternehmen: Hat es dazu beigetragen, neue Umsatzkanäle zu erschließen? Hat es geholfen, zusätzliche Marktanteile oder sogar ganz neue Märkte zu erobern? Hatte das Projekt positive Auswirkungen auf drängende Umwelt- oder soziale Fragen? Wer auf eine oder mehrere dieser Fragen positiv antworten kann, sollte nicht zögern, sich zu bewerben!

Wer bewertet?

Zu unserer Jury gehören neben den Redaktionen der COMPUTERWOCHE und ihrer Schwesterpublikation CIO eine hochkarätig besetzte, externe Jury aus Wissenschaft und Praxis:

Save the Date:

Natürlich feiern wir auch im kommenden Jahr wieder alle Preisträger auf einer großen Gala im Bayerischen Hof in München. Alle Preisträger der Vorjahre sowie alle aktuellen Teilnehmer des Wettbewerbs sind in Begleitung zu diesem exklusiven Event geladen. Hier werden nicht nur herausragende IT-Chefs gefeiert, sondern die CIOs haben die Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre mit Kollegen auszutauschen und zu networken.

Merken Sie sich also schon heute den 20. November 2014 vor. Begleitet wird der Festabend durch ein fachliches Konferenzprogramm am Nachmittag des 20. November und am Morgen des 21. November.

Bei Fragen ...

Karen Funk, Redakteurin und Projektleiterin "CIO des Jahres"
Karen Funk, Redakteurin und Projektleiterin "CIO des Jahres"

... können Sie uns gerne auch direkt kontaktieren: Karen Funk, Projektleiterin "CIO des Jahres", COMPUTERWOCHE (Tel. 089-36086-178; kfunk@computerwoche.de) oder Claudia Heinelt, Assistentin (Tel. 089-36086-175; cheinelt@computerwoche.de).

Gerne können Sie uns auch wieder beeindruckende CIOs empfehlen. Dazu nennen Sie uns bitte Name, Position und Adresse (Postanschrift, Telefon, E-Mail) der betreffenden Person. Dieser schicken wir anschließend den Fragebogen zu.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen / Empfehlungen!