Web

 

BeTrusted und TruSecure fusionieren

21.09.2004

Und weiter geht die Konsolidierung im Security-Markt: BeTrusted und TruSecure verschmelzen zu einem neuen Anbieter namens CyberTrust. Dieser hat rund 1000 Mitarbeiter weltweit und kommt auf 160 Millionen Dollar Umsatz pro Jahr.

Mit Fokus auf Beratung sowie Managed Services in den Bereichen Vulnerability-, Threat-, Identity- und Compliance-Management wolle CyberTrust gegen die Platzhirsche wie Symantec und Verisign antreten, erklärte John Becker, CEO von TruSecure und designierter Chef der neuen Firma.

Die beiden Fusionspartner hatten in der Vergangenheit zusammen rund 250 Millionen Dollar Wagniskapital erhalten. Betrusted ist mit rund 110 Millionen Dollar Jahreseinnahmen der deutlich größere Part, TruSecure steuert die restlichen 50 Millionen Dollar Umsatz bei. Rick Smith von One Equity Partner, dem Venture-Capital-Arm von Bank One, wird Chairman von CyberTrust. Er saß bereits dem Verwaltungsrat von BeTrusted vor, seit OEP die Firma im Januar von PricewaterhouseCoopers gekauft hatte.

Seither hatte BeTrusted eifrig zugekauft - zuletzt rund 90 Prozent von Ubizen BV - und verteilt sein Geschäft inzwischen nahezu gleichmäßig auf Europa, Nordamerika und den asiatisch-pazifischen Raum. Ubizen-Chef Stijn Bijnens soll Chief Strategy Officer von CyberTrust werden, BeTrusteds EMEA-Chef (Europa, Nahost und Afrika) Brett Jackson übernimmt den COO-Posten (Chief Operating Officer).

Weitere Zukäuft plant CyberTrust laut Becker vorerst nicht - es hat den Anschein, als wolle sich die Firma nun stärker auf die Integrationsphase ihrer Strategie konzentrieren. "Die Kunden wollen einen großen, stabilen Anbieter. Es gibt eine Tendenz, nicht mit kleineren Firmen zu arbeiten, wenn man in einer großen sitzt", erklärte Becker. CyberTrust werde nun daran arbeiten, seine drei wichtigsten Arbeitsfelder unter ein einheitliches Marken- und Marketing-Dach zu bringen. Dies soll zusammen mit der Roadmap für die Integration der Dienstleistungen Anfang kommenden Jahres erledigt sein.

Obwohl CyberTrust auch gegen Riesen wie IBM Global Services antreten muss, nannte Becker Symantec und Verisign als wichtigste Wettbewerber. Dabei ähnelt die neue Firma, die die Erfahrungen von Baltimore Technologies und Ubizen im Produkt- und Service-Markt für Public Key Infrastructure (PKI) mitbringt, eher Verisign, das dieses Segment dominiert. (tc)