Web

 

Beta-Release der nächsten DB2-Version im Umlauf

17.11.2005
Die für Mitte nächsten Jahres vorgesehene IBM-Datenbank wird vor allem in Sachen XML leistungsfähiger.

Unter dem Codenamen "Viper" läuft das Upgrade des relationalen Datenbank-Management-Systems (RDBMS) DB2. Rund ein halbes Jahr vor ihrer geplanten Freigabe ist nun eine Betaversion erschienen. Das künftige DB2 soll vor allem unstrukturierte XML-Daten besser unterstützen. Diesbezüglich hat Oracle nach Ansicht von Analysten einen deutlichen Vorsprung. Viper soll ferner IBMs erste DB2-Version werden, die Range-Partitionierung, multidimensionales Clustering und Hashing unterstützt. Weitere Informationen und die Registrierung für das Beta-Programm finden sich auf der Website www.ibm.com/db2/xml/. (ls)