Die besten Cloud-Projekte 2011

Best in Cloud - Die Gewinner

Maximilian Halbinger
Als Portalmanager ist Maximilian Halbinger für die COMPUTERWOCHE.de verantwortlich. Darüber hinaus Unterstützt er die Videoproduktion. Für die Computerwoche-Events "Best in Cloud", "Die besten Systemhäuser" und "CIO des Jahres" organisiert der Portalmanager die Onlineauftritte. Stellvertretend fertigt er die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE an.
Email:
Connect:

Software as a Service (SaaS) - Hybrid Cloud

Eine Hybrid Cloud besteht aus einer Kombination von mindestens einer Private und einer Public Cloud. Unternehmen die Anwendungen und Ressourcen aus einem eigenen Rechenzentrum beziehen und nur bei Bedarf zusätzliche Rechenleistung oder Services aus einer Public Cloud hinzubuchen, nutzen dieses Konzept. Hybrid Clouds haben den Vorteil, dass Applikationen aus der eigenen Private Cloud genutzt werden können und gleichzeitig die Flexibilität eines skalierbaren Public-Cloud-Dienstes zur Verfügung steht.

Die Finalisten für Best in Cloud im Bereich SAAS - Hybrid Cloud sind:

NetApp und Cloud Germany

NetApp ist auf den Bereich Storage-Systeme und Software spezialisiert. Der Hauptsitz des international tätigen Unternehmens liegt in Sunnyvale, Kalifornien. In den weltweit rund 150 Niederlassungen sind 11 000 Mitarbeiter beschäftigt. Das FORTUNE Magazins hat den Anbieter dieses Jahr auf Platz 5 der "Best Companies to Work For"- Liste gewählt.
Projekt: Informations- und Selfservice-Module aus der Cloud für Kartenkunden.

Drivve

Drivve entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für die Bereiche Dokumenten-Management, Scan-Middleware und Workflow-Anwendungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Mainz ist seit 1995 am Markt.
Projekt: BPO-Anbieter aeveo bezieht Archivsysteme aus der Cloud

Retarus GmbH

Die Retarus GmbH bietet seit 1992 Software für eine elektronische Kommunikation von Unternehmen sowie zur Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen an. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in München, internationale Niederlassungen finden sich unter anderem in Australien, Dubai oder den USA.
Projekt: Cloud-basierende Fax-Services für SAP- und Microsoft-Umgebungen.

Strato AG

Der Internetdienstanbieter Strato AG wurde 1997 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Mit rund einer Millionen Kunden und über vier Millionen gehosteten Domains ist das Unternehmen der zweitgrößte Anbieter auf dem europäischen Webhosting-Markt.
Projekt: Speicher aus der Cloud (Consumer).

SupplyOn AG

Im Jahr 2000 wurde SupplyOn von international tätigen Automobilzulieferunternehmen mit dem Ziel gegründet, den gesamten Produktentstehungsprozess mithilfe einer Internet-Plattform für Lieferanten zu vereinfachen. Der Hauptsitz des Anbieters ist in Halbergmoos bei München.
Projekt: Collaboration-Plattform für die Automobil- und Fertigungsindustrie; hier mit Hybrid-Cloud-Projekt "AirSupply" vertreten, das europäischen Luftfahrtunternehmen ein einheitliches Supplier-Portal zur Verfügung stellt.