Web

Preisgekrönte Lernplattform

Bertelsmann verkauft Scoyo an SuperRTL

15.12.2009
Der Medienkonzern Bertelsmann verkauft seine preisgekrönte Internet-Lernplattform Scoyo an den Fernsehsender SuperRTL.
Scoyo war mit viel Vorschusslorbeeren an den Start gegangen.
Scoyo war mit viel Vorschusslorbeeren an den Start gegangen.

Ein Bertelsmann-Sprecher bestätigte entsprechende Berichte am Dienstag in Gütersloh. "Wir begrüßen es, dass die Plattform weiterbetrieben wird im Verbund der starken Websites von SuperRTL." Die Scoyo GmbH mit Sitz in Hamburg war zu Jahresbeginn online gegangen. Sie hält im Netz mehr als 4000 kindgerechte Lernmodule bereit. Obwohl Scoyo dafür mehrere Auszeichnungen bekam, blieb die Geschäftsentwicklung hinter den Erwartungen von Bertelsmann zurück.

SuperRTL, als "Familien-Sender" eingeführt, hat Erfahrung mit kostenpflichtigen Online-Angeboten für kleine Zuschauer. Der Kanal aus Köln betreibt im Netz den Toggolino Club mit Lernspielen für Vorschulkinder. SuperRTL gehört zur Hälfte dem Disney-Konzern. Die andere Hälfte gehört zur RTL Group, an der wiederum Bertelsmann 90 Prozent hält. Zum Kaufpreis von Scoyo wurde Stillschweigen vereinbart. (dpa/tc)