Web

 

Bertelsmann schluckt Online-Musikfirma Myplay

30.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die E-Commerce-Gruppe des Gütersloher Medienkonzerns Bertelsmann will Insidern zufolge die US-Company Myplay übernehmen, auf deren Website Anwender digitale Musik hinterlegen können. Die Neuerwerbung soll zusammen mit den Unternehmensbereichen CDNow, BMG Music Service und Napster in eine separate Firma mit dem Namen "BeMusic" überführt werden. Nähere Einzelheiten sind bislang nicht bekannt. Dem im kalifornischen Redwood City ansässigen Myplay kommt die Übernahme gerade recht, da der Startup das Geld auszugehen drohte. Anfang des Jahres musste Myplay fast die Hälfte seiner Mitarbeiter entlassen. Die verbleibenden 31 Angestellten werden voraussichtlich von Bertelsmann übernommen.

Erst vor wenigen Wochen erwarb auch der Bertelsmann-Konkurrent Vivendi Universal mit MP3.com einen Internet-Musikpionier. Der französischen Mischkonzern zahlte 372 Millionen Dollar für das Unternehmen. Eingeweihten Kreisen zufolge hatte sich auch der deutsche Medienkonzern für MP3.com interessiert, sich aufgrund der hohen Übernahmekosten jedoch dagegen entschieden. Zudem habe Bertelsmann die Myplay-Technologie für hochwertiger gehalten.