Web

-

Bertelsmann kauft 50 Prozent von barnesandnoble.com

07.10.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Bertelsmann AG wird für 200 Millionen Dollar fünfzig Prozent Anteile an barnesandnoble.com, der Internet-Einheit der amerikanischen Buchhandelskette Barnes & Noble Inc., erwerben. Beide Unternehmen wollen 100 Millionen Dollar in das Joint-Venture einbringen. In einer gemeinsamen Erklärung kündigte Bertelsmann ebenfalls an, Ressourcen für "barnesandnoble.com" zur Verfügung zu stellen. Thomas Middelhoff, der am ersten November voraussichtlich zum neuen Chef von Bertelsmann ernannt wird, äußerte gegenüber dem "Wall Street Journal", daß Bertelsmanns eigene Bücher keine Sonderstellung genießen würden. Beide Unternehmen erklärten, daß sie sich durch den Zusammenschluß der Ressourcen ein schnelleres Wachstum von barnesandnoble.com erhoffen, den sie als den zukünftig größten Online-Buchanbieter ansehen. Sie erwarten noch für dieses Jahr einen Umsatz von 75 Millionen Dollar. Mit Gewinnen wird vorerst nicht gerechnet.