Web

 

Berichte: AOL streicht 1000 Stellen

21.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In der US-Presse verdichten sich die Gerüchte um mögliche Entlassungen in der Online-Sparte von AOL Time Warner. Nachdem unlängst noch von "Hunderten" betroffener Mitarbeiter die Rede war, berichten mehrere Quellen nun unter Berufung auf Insider nun von 1000 Jobs, die wegfallen sollen. Eine entsprechende Ankündigung könne bereits in dieser Woche erfolgen. Konzernsprecher Jim Whitney wollte die Meldung nicht kommentieren.