Web

 

Bericht: SAP würde Toll Collect unter die Arme greifen

23.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Walldorfer Software-Konzern SAP wäre zu einer engeren Kooperation mit Toll Collect bereit, schließt jedoch eine Beteiligung an dem Maut-Konsortium aus. "Wir können uns vorstellen, bei der Integration der verschiedenen Software-Module für die Abrechnung der Maut zu helfen", erklärte SAP-Sprecher Markus Berner gegenüber dem Berliner "Tagesspiegel".

T-Systems habe unterschiedliche IT-Firmen für das Abrechnungssystem beauftragt, darunter Oracle für die Datenbanken, Peoplesoft für das Kundenpflegesystem und IBM für das Internet-Portal. Deren Programme arbeiteten noch nicht gut zusammen, so Berner: "Man muss sich schon fragen, ob es die richtige Einkaufsstrategie war, so viele Firmen zu beauftragen." Die von SAP selbst gelieferte Software für die Rechnungsstellung laufe tadellos. (tc)