Web

 

Bericht: Mannesmann will Netcologne kaufen

10.01.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Mannesmann AG will laut Informationen des "Spiegel" die Kölner Telefongesellschaft Netcologne übernehmen. Mannesmann-Chef Klaus Esser verhandle bereits seit Monaten mit den Besitzern der Gesellschaft, der Stadtsparkasse Köln und dem lokalen Energieversorger GEW. Der Preis für einen Mehrheitsanteil soll zwischen 0,7 Milliarden und einer Milliarde Mark liegen. Auch andere europäische TK-Gesellschaften - beispielsweise die holländische Versatel - haben schon Interesse an dem Kölner Unternehmen gezeigt.