Web

 

Bericht: Deutsche Telekom und Microsoft planen Joint-venture

08.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Telekom und Microsoft planen nach einem Berichts des "Focus" ein gemeinsames Tochterunternehmen. Die beiden Unternehmen wollen in das Multimedia-Joint-venture mehrere Milliarden Mark investieren. Bereits im Frühjahr gab es Spekulationen über eine mögliche Partnerschaft und über Kapitalverflechtungen der Gesellschaften. Im Gespräch waren damals Kooperationen im Internet- und Mobilfunkgeschäft. Es hieß, daß Microsoft für den Einstieg bei dem deutschen Carrier rund eine Milliarde Dollar reserviert haben soll.