Web

 

Bericht: Auch Sun will Microsoft verklagen

08.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Angeblich steht nach Netscape/AOL Time Warner (Computerwoche online berichtete) nun auch Sun unmittelbar davor, eine eigene Kartellklage gegen Microsoft einzureichen. Die "Financial Times" berichtet, Sun wolle auf Basis der Monopolvorwürfe aus dem Antitrust-Verfahren von US-Regierung und -Bundesstaaten gegen den Redmonder Konzern einen eigenen Prozess anstrengen. Der Vorwurf: Microsoft habe seine beherrschende Marktstellung missbraucht, um Wettbewerb durch Suns Java zu unterdrücken. Die beiden rivalisierenden Unternehmen haben bereits einen langwierigen Rechtsstreit zum Thema Java hinter sich. Dieser wurde im Januar vergangenen Jahres nach vierjährigen Verhandlungen beigelegt. Microsoft war seinerzeit mit dem McNealy-Unternehmen übereingekommen, 20 Millionen

Dollar zu zahlen und seine Java-Lizenz nicht zu verlängern. Sun hatte Microsoft vorgeworfen, Javas plattformübergreifendes Konzept durch eine betriebssystemspezifische Optimierung für Windows zu untergraben. (tc)