Web

 

Bell South: Wird Qwest nun ganz gekauft?

10.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der regionale Telekommunikations-Anbieter Bell South hat beim amerikanischen Regulierer angekündigt Qwest Communications vielleicht ganz kaufen zu wollen. Bell South hatte kürzlich erst zehn Prozent des Spezialisten für Fernverbindungen zum Preis von 3,5 Milliarden Dollar erworben, um sein Angebot im Bereich digitaler Kommunikationsdiensten zu verbessern. Für den Erwerb von mehr als 20 Prozent der Aktien benötigt der Telekommunikationsanbieter allerdings die Zustimmung des Qwest-Aufsichtsrates.