Bell Canada erwirbt Dataway Computer

16.01.1987

DÜSSELDORF (CW) - Das Wartungsunternehmen Dataway Computer hat einen neuen Besitzer: Firmengründer Klaus S. Weber verkaufte die gesamten Geschäftsanteile seines Unternehmens, einschließlich der Schweizer und der österreichischen Tochtergesellschaften, an die Bell Canada International Inc. Das Düsseldorfer Unternehmen, das vor fünf Jahren gegründet wurde und sich mit der Wartung von IBM-Systemen beschäftigt, soll weiterhin unter Dataway firmieren. Auch bleibe Geschäftsführer Klaus S. Weber, so ein Sprecher, im Amt. Dieser habe Dataway verkauft, um Zugang zum internationalen Wartungsgeschäft zu bekommen. Weber plane ferner, die Hardware-Wartung zukünftig auch auf andere DV-Produkte zu erweitern und Kunden bei der Einbindung von Datenverarbeitung in Kommunikationsnetze zu unterstützen.

Bell Canada International gehört zu der Holdinggesellschaft Bell Canada Enterprise Inc., die international auf dem Gebiet der Telekommunikation tätig ist. Das Unternehmen will mit dem Erwerb der Düsseldorfer Dataway im Bereich der DV-Wartung auf dem deutschen Markt Fuß fassen. Mit eigenen Gesellschaften betreut Bell Canada International bislang neben dem kanadischen Wartungsgeschäft auch den britischen, den französischen sowie den italienischen Markt.