Web

 

Bei Ryanair darf man bald das Handy benutzen

31.08.2006
Bei der irischen Billigfluglinie Ryanair darf man vermutlich ab Mitte nächsten Jahres an Bord Mobiltelefone und andere Handheld-Geräte benutzen.

Ryanair hat dazu die Firma OnAir, die zu Teilen der European Aeronautic Defence & Space Co. (EADS) gehört, beauftragt, seine Flotte mit der nötigen Technik auszustatten. Diese wird es Passagieren ermöglichen, an Bord zu telefonieren sowie SMS- und E-Mail-Nachrichten zu empfangen.

Die Genehmigung der Aufsichtsbehörden erwartet Ryanair im November. Vorbehaltlich dieser soll der Service Mitte kommenden Jahres starten.

Boeing hatte erst kürzlich entschieden, seinen satellitengestützten Flugzeug-WLAN-Dienst "Connexion" zu Jahresende einzustellen. Der Service war nicht auf ausreichende Akzeptanz gestoßen, um profitabel zu arbeiten. (tc)