Web

 

Bei palmOne läufts rund dank Treo

30.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Handheld- und Smartphone-Hersteller palmOne hat im vierten Fiskalquartal (Ende: 31. Mai) dank guter "Treo"-Verkäufe ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt und erwartet auch im laufenden Fiskaljahr gute Geschäfte. Den Nettogewinn für das abgeschlossene Vierteljahr konnte die Firma auf 17,7 Millionen Dollar oder 35 Cent pro Aktie steigern nach 13,3 Millionen Dollar oder 27 Cent je Anteilschein im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Den Quartalsumsatz steigerte palmOne im Jahresvergleich von 267,3 Millionen Dollar um 26 Prozent auf 335,8 Millionen Dollar. Das Unternehmen will sich nach dem Kauf der bislang mit PalmSource geteilten Markenrechte im Laufe des Jahres wieder umbenennen in Palm (siehe "Aus Palm wird wieder Palm"). Die Betriebssystemfirma hatte gestern zwar aufgrund des Rechteverkaufs einen Gewinn ausgewiesen, aber für das laufende Quartal rote Zahlen avisiert. (tc)