Web

 

Bechtle bestätigt nach gutem Quartal Jahresziele

13.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das IT-Systemhaus Bechtle hat nach akquisitionsbedingten Ergebniszuwächsen im ersten Quartal seine Jahresprognose bestätigt. "Wir sind angesichts der besonderen Ferien- und Feiertagssituation im ersten Quartal mit der Geschäftsentwicklung zufrieden", sagte Vorstandschef Ralf Klenk am Freitag in Neckarsulm. "Nach einem unerwartet starken Dezember hatten wir mit einem verhaltenen Jahresauftakt gerechnet", so Klenk weiter. "In unserer Gesamtjahresprognose ist daher ein schwächeres erstes Quartal bereits einkalkuliert."

Bis Ende März stieg der Umsatz um 2,6 Prozent auf 254,7 Millionen Euro. Im Konzern wuchs das EBIT um 1,8 Prozent auf 8,1 Millionen Euro. Unter dem Strich steigerte Bechtle den Überschuss um 6,6 Prozent auf 5,1 Millionen Euro.

Für das laufende Gesamtjahr zeigte sich der IT-Anbieter zuversichtlich. Der Umsatz soll demnach um 19,5 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro steigen. Beim Vorsteuerergebnis streben die Neckarsulmer ein Plus von 11,8 Prozent auf mindestens 42 Millionen Euro an. (dpa/tc)