Web

 

Bea Systems gewinnt die Star Alliance als Kunden

13.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Java-Infrastruktursoftware spezialisierte US-Softwareanbieter Bea Systems hat den Airline-Verbund Star Alliance als Kunden für einen auf fünf Jahre befristeten Volumenlizenzvertrag gewonnen. Die Star Alliance besteht aus derzeit 15 Fluglinien (darunter Lufthansa, United Airlines und Singapore Airlines) mit gemeinsam rund 70 Milliarden Dollar Jahresumsatz. Diese erhalten auf Beas Produkte im Rahmen der Übereinkunft Rabatt - umso höher, je mehr sie einkaufen - und werden Beas Application Server und Integrations-Software als bevorzugten Java-Server einsetzen. (tc)