Web

 

Bea holt neue Marketing-Chefin von Sun

24.11.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bea Systems hat Marge Breya als seine neue Chief Marketing Officer von Sun Microsystems abgeworben. Breya war zuletzt Suns Vice President of Global Sales, davor leitete sie das direkt mit Bea konkurrierende Application-Server-Geschäft. Ihre Ernennung wurde gestern in einem internen Bea-Memo angekündigt, das "Cnet" vorliegt. Bea wollte die Meldung noch nicht kommentieren, Sun hat sie aber bereits bestätigt.

Breya wird bei Bea Nachfolgerin von Tod Nielsen; der frühere Microsoft-Mann hatte das Unternehmen im August verlassen. Neben der Besetzung des Marketing-Chefpostens befördert Bea Insidern zufolge außerdem Jeff Ricci vom Vice President of Finance zum Senior Vice President.

Im Laufe des Sommers musste Bea einen regelrechten Management-Exodus verkraften; neben Nielsen gingen unter anderem auch Chief Architect Adam Bosworth und Chief Technology Officer Scott Dietzen. Dafür wurde der frühere CA-Mann Wai Wong als neuer Chef der Produktentwicklung angeheuert. Bea sieht sich seit geraumer Zeit mit sinkenden (Lizenz-)Einnahmen konfrontiert. Das liegt zum einen am kommerziellen Wettbewerber IBM, aber auch an den aufkommenden Open-Source-Appservern von JBoss, ObjectWeb und der Apache Software Foundation. (tc)