Web

Intel-Beteiligung, Hitachi-Kooperation

Be ist im Aufwind

13.11.1998
Von 
Intel-Beteiligung, Hitachi-Kooperation

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Gleichzeitig mit der Vorstellung seiner neuen Betriebssystemversion "Be-OS 4.0" auf der Comdex Fall in der kommenden Woch in Las Vegas kann Be Inc. verkünden, daß neben einer ganzen Reihe von Venture-Capital-Firmen auch Intel eine Beteiligung an dem Unternehmen erworben hat. Außerdem hat sich mit Hitachi endlich einmal ein PC-Hersteller entschieden, das Be-OS standardmäßig mit seinen Systemen auszuliefern. Hitachi versucht sich seit neuestem wieder auf dem US-amerikanischen PC-Markt. Be wurde 1990 vom früheren Apple-Entwicklungschef Jean-Louis Gassée gegründet und trat damals mit einem von Grund auf neu entwickelten, datenbankbasierten Betriebssystem und eigener Power-PC-Hardware ("Be-Box") an. 1996 wäre die Firma um ein Haar von Apple geschluckt worden, verlangte dem Vernehmen nach aber einen zu

hohen Kaufpreis. Inzwischen konzentriert sich Be ausschließlich auf die Software, die bis dato allerdings vor allem Entwickler fasziniert.