Web

 

BDI-Präsident plädiert für Internet-Minister

09.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Meinung des Präsidenten des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Hans-Olaf Henkel, sollte das Bundeskabinett um einen Internet-Minister erweitert werden. Zwar habe die Regierung mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Siegmar Mosdorf, jemanden, der sich mit dem Thema bestens auskenne, er sei aber laut Henkel "eine Ebene zu tief" angesiedelt. "Das Thema verdient ein Ministeramt", fordert der BDI-Chef .