Web

Der Krieg der Online-Buchhändler

Barnes and Noble will Amazon den Distributor wegschnappen

06.11.1998
Von 
Der Krieg der Online-Buchhändler

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Barnes and Noble, größter Buchhändler der Welt, kämpft mit Haken und Ösen gegen seinen erfolgreichen Online-Konkurrenten Amazon.com. Der Kolumnist Herb Greenberg hat auf der Finanz-Site TheStreet.com unter Berufung auf gut unterrichtete Kreise gemeldet, Barnes and Noble wolle für geschätzte 500 bis 700 Millionen Dollar den Grossisten Ingram Book Company übernehmen. Dieser ist der größte Lieferant für den Konkurrenten, und Amazon soll sich auch selbst schon Anfang des Jahres um eine Übernahme bemüht haben. Eventuellen Problemen mit den Kartellbehörden will Barnes and Noble angeblich von vornherein aus dem Wege gehen, indem Ingram weiterhin die Erlaubnis erhält, Amazon zu beliefern.