Web

 

Bankenprüfer untersuchen Kirch-Kredite

08.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Bundesaufsichtsamt für Kreditwesen befasst sich laut Presseberichten mit dem hoch verschuldeten Unternehmen des Medienzars Leo Kirch. Die Bankenprüfer sollen untersuchen, ob die Kirch-Gruppe den von deutschen Banken gewährten Milliardenkrediten ausreichend Sicherheiten entgegensetzen kann. Ein Unternehmenssprecher erklärte gegenüber "Spiegel Online", in Hinblick auf verschuldete Medienfirmen am Neuen Markt und der allgemein schlechten wirtschaftlichen Situation habe die Gruppe volles Verständnis für vorsorgliche Fragen des Bundesaufsichtsamts. Seit langem kursieren in der Presse Gerüchte, dass der Medienkonzern in finanziellen Schwierigkeiten stecke. Das Münchner Unternehmen hatte entsprechende Vermutungen jedoch immer zurückgewiesen. Zum Imperium des Medienlöwen Leo Kirch gehören unter anderem die Fernsehsender Sat.1 und Pro Sieben sowie der Pay-TV-Kanal Premiere World.