Web

 

Bahn: Ab 2010 freie Fahrt für das Handy-Ticket

10.07.2007
Kunden sollen in drei Jahren deutschlandweit mit einem Handy ihren Fahrschein bezahlen können.

Die Bahn will es Reisenden bis 2010 in ganz Deutschland ermöglichen, ihre Zugfahrten mit dem Mobiltelefon zu bezahlen. Dies kündigte Bahn-Vorstand Karl-Friedrich Rausch im Gespräch mit dem "Mannheimer Morgen" an. Noch in diesem Jahr will die Bahn demnach zusammen mit dem Mobilfunkanbieter Vodafone und 200 Kunden einen Praxistest für das elektronische Ticket auf der Strecke Berlin-Hannover starten. Dabei sollen alle Bahnsteige und Haltestellen mit Geräten ausgerüstet werden, an denen der Fahrgast mit seinem Handy bezahlen kann.

Die gefahrene Strecke und der Fahrpreis würden errechnet, der registrierte Nutzer erhalte monatlich eine Rechnung. Ermöglicht werde das Verfahren durch eine neue Technologie, mit der alle kommenden Mobiltelefon-Generationen ausgerüstet sein sollen. (dpa/ajf)