Web

 

Babylon ab sofort ohne Zeitbegrenzung

16.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Softwerker der seltsamerweise noch immer nicht aufgekaufte israelischen Software-Company Babylon Ltd. haben eine neue Version ihres gleichnamigen "Mausklick-Übersetzers" für Windows 95/98 sowie NT zum kostenlosen Download ins Netz gestellt. Neben einer optischen Generalüberholung ist die bisherige zeitliche Begrenzung auf 100 Tage weggefallen. Babylon liest mittels integrierter OCR-Technik (Optical Character Recognition) auf dem Bildschirm des Benutzers vorhandene Buchstabenfolgen aus und übersetzt sie mittels eines rund drei Millionen Einträge umfassenden Wörterbuchs aus dem Englischen in die Zielsprache. Das Programm ist derzeit in neun Sprachen erhältlich, die sich auch parallel installieren lassen. Eine Umfrage auf der Babylon-Site läßt übrigens darauf hoffen, daß der nützliche Helfer bald auch für Mac-OS und Linux zur Verfügung stehen

wird.