Axil noch zu haben?

07.08.1998

MÜNCHEN (CW) - Es hat den Anschein, als ob sich für die Hyundai-Tochter Axil doch noch ein Käufer finden würde. Der Brancheninformationsdienst "Client Server News" kolportiert, daß Sequent die Reste der Firma übernehmen möchte, die mit ihren "Northbridge"-Servern auf Basis des selbstentwickelten "Adaptive Memory Crossbar" (AMX) das schaffte, woran Intel derzeit noch arbeitet: skalierende Acht-Wege-Server unter Windows NT. Zuvor sollen bereits die Axil-Lizenznehmer HP und Data General eine Übernahme erwogen haben.