Web

 

Autodesk lagert an indische HCL aus

11.11.2005
Der indische Dienstleister HCL Technologies beliefert Autodesk in den kommenden fünf Jahren mit Anwendungs- und Rechenzentrums-Services.

Das Vertragsvolumen beziffert HCL mit 50 Millionen Dollar. Autodesk ("AutoCAD") mit Sitz in San Rafael, Kalifornien, verkauft Software für die Märkte Fertigung, Bau, Infrastruktur, drahtlose Datendienste sowie Medien und Unterhaltung. HCL soll seine Geschäftsanwendungen von unter anderem SAP, Siebel und Informatica unterstützen.

Dabei geht es unter anderem um Anwendungsverwaltung, Software Configuration Management, Überwachung, Wartung sowie technischen Support inklusive der Implementierung von Unterstützungs-Tools und -werkzeugen. Ferner wird HCL Infrastrukltur-Verwaltungsleistungen wie Speicher- und Datenverwaltung sowie Datenbankadministration übernehmen. (tc)