Web

 

Auch Kyocera explodieren die Handys

10.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nicht nur Nokia hat Probleme mit explodierenden Handys (Computerwoche online berichtete): Kyocera Wireless hat in den USA den Vertrieb seiner "Phantom"-Geräte gestoppt, nachdem ein solches Mobiltelefon im Auto einer Familie aus Omaha, Nebraska, unmotiviert hochging. Das Gerät wurde zu diesem Zeitpunkt weder geladen noch benutzt, alle Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt. Kyocera untersucht derzeit die näheren Umstände des Vorfalls und bezeichnete den Lieferstopp als "reine Vorsichtsmaßnahme". Eine Rückrufaktion oder ähnliches sei gegenwärtig nicht geplant. (tc)