Web

 

Auch HP bringt sein Unix auf Merced zum Laufen

01.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach IBM mit "Monterey" (CW Infonet berichtete) hat nun auch Hewlett-Packard (HP) sein HP-UX erfolgreich auf einem frühen Testmuster des gemeinsam mit Intel entwickelten "Merced"-Chip zum Laufen gebracht. Merced ist der erste Prozessor der neuen 64-Bit-Architektur "IA-64". Erste Server mit diesen CPUs sollen in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres auf den Markt kommen.