Web

 

Auch France Télécom steigt bei Sprint aus

07.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach der Deutschen Telekom (CW Infonet berichtete) will nun auch ihr französischer Rivale France Télécom ihre Beteiligung an der Sprint Corp., die an MCI Worldcom gehen soll, veräußern. Mit den Gewinnen (das Aktienpaket der Franzosen war am 4. Oktober 17 Milliarden Mark und damit 14 Milliarden Mark mehr wert als beim Kauf) will der Carrier sein übriges internationales Geschäft weiter vorantreiben.