Web

 

Auch die Mounties ermitteln gegen Nortel

17.08.2004

Der TK-Ausrüster Nortel Networks kommt und kommt nicht aus den Schlagzeilen heraus. Nun hat laut "Wall Street Journal" auch noch die Royal Canadian Mounted Police (RCMP) eine strafrechtliche Ermittlung gegen das Unternehmen wegen des Verdachts auf Bilanzmanipulationen eingeleitet. Details dazu sind noch nicht bekannt. Angekündigt wurde die Ermittlung durch ein Schreiben des erst im vergangenen Jahr gegen Wirtschaftskriminalität etablierten Integrated Market Enforcement Team der RCMP. Sie wird aufgrund der Komplexität wahrscheinlich mehrere Monate dauern. Nortel hat seine "vollste Kooperation" angekündigt.

Schon seit längerem ermittelt der in Dallas ansässige Ableger des US-Justizministeriums gegen die kanadische Firma, nachdem Nortel seinen CEO und zwei hochrangige Finanz-Manager gefeuert hatte. Nortel arbeitet derzeit an einer Revision seiner Bilanzen und will morgen vorläufige Zahlen für die ersten zwei Quartale dieses Jahres veröffentlichen. Insgesamt wird die Revision den Gewinn für 2003 schmälern. (tc)