Web

 

Auch Congster bringt Flatrate für alle T-DSL-Geschwindigkeiten

18.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Während die Mutterfirma T-Online für ihre DSL-Flatrates noch immer zwischen 30 und 50 Euro monatlich kassiert, offeriert der Billig-Ableger Congster ab heute einen vom unterliegenden T-DSL-Anschluss unabhängige Pauschaltarif für knapp zehn Euro im Monat. Die United-Internet-Töchter 1&1 und GMX sowie Tiscali hatten schon zuvor derartige Angebote gestartet.

Bei Congster wird die "Special Flat" bis zum 1. Mai vermarktet. Sie kann von allen Nutzern eines T-DSL-Anschluss beauftragt werden (auch Congster-Bestandskunden). Die Mindestlaufzeit beträgt zwölf Monate, nach 30 Tagen ist aber auch ein Wechsel in andere Congster-Tarife möglich. Congsters Special Flat lässt sich auch parallel zu einem anderen Provider nutzen, falls dort beispielsweise noch Restvertragslaufzeit besteht. (tc)