Web

 

Auch Airbus gründet Online-Marktplatz

03.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Airbus Industrie wird einen Internet-Marktplatz eröffnen, um die Ersatzteilbeschaffung zu rationalisieren. Auf lange Sicht sollen dort die Fluggesellschaften, die zu den Airbus-Kunden zählen, ihre Ersatzteile vom Flugzeugbauer und seinen Partnern beziehen können. Die Ankündigung erfolgte kaum eine Woche nachdem vier große Luftfahrt- und Rüstungsfirmen – Boeing, Lockheed Martin, Raytheon und BAE Systems (vormals British Aerospace) – einen eigenen Online-Handelsplatz ins Leben gerufen haben. Überdies haben zwei große Zulieferer der Luftfahrtindustrie, United Technologies und Honeywell International, ein Joint Venture mit ähnlichem Ziel angekündigt.