Web

 

AttachmateWRQ übernimmt NetIQ

28.04.2006
Gemeinsam soll ein umfassendes Portfolio für Infrastruktur- und Sicherheits-Management entstehen.

Die Meldung kam gestern, kurz nachdem NetIQ seine Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt und wiederholt über Verluste berichtet hatte: AttachmateWRQ wird NetIQ für 495 Dollar kaufen und von der Börse nehmen. Technisch macht die Fusion Sinn, den AttachmateWRQ ist auf Produkte zur Host-Connectivity und zur Modernisierung von Legacy-Umgebungen spezialisiert, während NetIQ überwiegend Lösungen für das Applikations- und Sicherheits-Management im Bereich Windows, Unix und Linux anbietet. Über den Zusammenschluss entsteht ein Unternehmen, dessen Werkzeuge vom Desktop- bis zum Mainframe-Management reichen und das 40.000 Kunden in über 60 Ländern zählt. Derart gewappnet ist man sicher, künftig besser mit Branchengrößen wie Computer Associates, IBM, Compuware und Hewlett-Packard konkurrieren zu können. Hinter der Firma steht eine Investorengruppe, die schon im vergangenen Jahr die Hersteller Attachmate und WRQ gekauft und fusioniert hat. (ue)