Web

 

AT&T will Excite@Homes Highspeed-Netz

01.10.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am vergangenen Freitag hat der mit 3,7 Millionen Kunden größte Kabel-ISP (Internet Service Provider) der USA, Excite@Home aus Redwood City, Gläubigerschutz nach Paragraf elf des US-Konkursrechts beantragt. Nun will sich AT&T dessen Netz für 307 Millionen Dollar einverleiben, falls das zuständige Konkursgericht zustimmt und niemand mehr bietet. Seine eigene Kabeltochter AT&T Broadband will der TK-Gigant entweder verkaufen oder ausgründen. Als Kaufinteressent wird derzeit Comcast heiß gehandelt, das bereits knapp 38 Milliarden Dollar für die Kabelsparte geboten hat. Ob Excite@Home im Erfolgsfalle bei der Konzernmutter bliebe oder dem Broadband-Bereich zugeschlagen würde, ist noch unklar.