Web

 

AT&T und BT ernennen Management für Joint-Venture

08.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Wie angekündigt (CW-Infonet berichtete) gaben die Telekommunikationsanbieter AT&T und British Telecommunications (BT) gestern die Besetzung des Managements für ihr zehn Millionen Dollar schweres Telefon-Joint-Venture bekannt. Nancy Gofus, derzeit Chief Operations Officer (COO) der BT-Tochter Concert, wird President of Global Products and Services und Neil Hobbs, Director of Global Venture Transition bei BT, wird President of Global Markets. Ferner wurden Cathy Martine als President of International Carrier Services und David Nagel als Chief Technology Officer berufen. David Dorman, vormals Chairman, President und CEO von Pointcast, steht bereits seit Anfang März dieses Jahres als Leiter (CEO) des Joint-Ventures fest. Nachdem die Europäische Union den Deal bereits abgesegnet hat, wird bis zum 4. Juli 1999 die Zustimmung der amerikanischen

Regulierungsbehörde erwartet.