IFA

Asus MeMo Pad 7 - 7-Zoll-Tablet mit Full-HD-Display

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Asus stattet das MeMo Pad 7 mit einem 7-Zoll-IPS-Panel aus, das mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten arbeitet.

Als Betriebssystem kommt beim neuen Asus MeMO Pad 7 (ME572C/CL) Android 4.4 KitKat zum Einsatz. Für die Rechenleistung ist ein Intel Quad-Core-Atom (Z3560) zuständig. Dieser hat Zugriff auf 2 GByte Arbeitsspeicher.

Das Android-Tablet ist mit 16 GByte internem Speicher ausgestattet. Erweiterungen sind per microSD möglich, unterstützt werden bis zu 64 GByte.

Asus bietet zwei Modellvarianten an, eine ohne Mobilfunk-Fähigkeit (ME572C) sowie eine mit integriertem 4G/LTE (ME572CL). Im WLAN funkt das MeMo Pad 7 gemäß 802.11b/g/n.

Die Abmessungen des Tablets betragen laut Datenblatt 114,4mm x 200 mm x 8,3mm. Das WLAN-Modell bringt 269 Gramm auf die Waage, bei der LTE-Version sind es ein paar Gramm mehr (279 Gramm). Der integrierte Akku soll eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden erlauben.

Asus offeriert das Tablet in drei Farbvarianten: in dunklem Lack, mattem Schwarz sowie Rose-Champagner-Gold.

Wann das MeMo Pad 7 hierzulande verfügbar sein wird und was es dann kostet, hat Asus noch nicht bekanntgegeben.