Asus Glide: Fingerfreundliche Oberfläche für Windows-Smartphones

04.06.2008
Ein Windows Mobile-Smartphone mit einer hauseigenen Benutzeroberfläche zu verzieren, wird langsam Mode. HTC hat es erfolgreich bei seinen Touch-Modellen vorgemacht, Gigabyte folgte und jetzt präsentiert auch Asus mit Glide seine fingerfreundliche Version einer Oberfläche für Touchscreen-Handys.

Asus hat unter der Bezeichnung Glide eine eigene Oberfläche für seine Windows Mobile-Smartphones vorgestellt. Sie soll den Zugriff auf häufig benutzte Funktionen und abgerufene Informationen erleichtern. Wie HTC oder Gigabyte möchte auch Asus das Zücken eines Stylus überflüssig machen. Die Oberfläche umfasst den Startbildschirm (Asus Today), die Kontakte- und Dokumentenverwaltung (Anytime Launcher), die Bildergalerie (EziPhoto) und den Musik-Player (EziMusic). Die Menüs sind mit großen fingerfreundlichen Buttons unterlegt und viele Programme mit einem Fingerstrich erreichbar.

Asus Today versorgt den Nutzer mit Informationen über die am häufigsten genutzten Funktionen. Es zeigt die Zeit aus verschiedenen Zeitzonen, den Nachrichtenverkehr, Termine, Nachrichten und das Wetter. Außerdem kann über ihn direkt auf den Musik-Player zugegriffen werden. Das erinnert sehr an die neue TouchFLO3D-Oberfläche, die HTC erstmals im Touch Diamond einsetzt (zum Video...). Der Anytime Launcher bündelt den Zugriff auf das Favoritenmenü, die Kontakte, zuletzt angesehene Dokumente und Nachrichten. Auch hier ist ein Stylus überflüssig, alle Menüpunkte lassen sich per Finger aufrufen. Dafür sorgt ein am unteren Rand eingeblendetes Programmkarussell und eine darüber befindliche Listenansicht.

Inhalt dieses Artikels