Web

 

Ascential übernimmt indische Softwareschmiede zum Schnäppchenpreis

13.10.2004

In Indien kann man offenbar nicht nur Software, sondern auch ganze Dienstleister günstig erwerben: Wie der Data-Warehouse-Spezialist Ascential Software meldet, hat er das im indischen Hyderabad ansässige Unternehmen iNuCom für 250.000 Dollar geschluckt. iNuCom hat sich auf Software-Entwicklung für relationale Datenbanken und Data-Warehousing-Produkte spezialisiert und soll mit seinen 47 Mitarbeitern in die Entwicklungsabteilung von Ascential integriert werden.

Die indische Softwareschmiede entwickelt bereits seit einem Jahr für Ascential. In dieser Zeit hätten die iNuCom-Spezialisten ein beträchtliches Know-how für Technologie und Produkte von Ascential erworben und ein hohes Maß an Kenntnis im Bereich Datenintegration bewiesen, so Jim Welch, Vice President Product Development bei Ascential. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen aus Westboro, Massachusetts, knapp 1000 Mitarbeiter. (mb)