Web

 

Arxes NCC wechselt von SAP auf Navision

17.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Kölner IT-Dienstleister Arxes NCC stellt seine innerbetriebliche ERP-Lösung auf die kaufmännische Unternehmenssoftware Navision 4.0 von Microsoft Business Solutions um. Das System, an dem künftig rund 100 Arbeitsplätze angeschlossen sein werden, wird mit der Branchenlösung "Site" des Microsoft-Partners Singhammer IT Consulting ausgestattet. Zusätzlich haben 350 technische Mitarbeiter von Arxes die Möglichkeit, auf die Datenbasis von Navision via Web-Zugang zuzugreifen.

Bislang erfolgten die IT-gestützten Planungsprozesse des Dienstleisters über ein SAP-System. Drei Gründe nennt Arxes für den Wechsel. Zum einen habe man auf eine ERP-Lösung setzen wollen, deren Stärken in der Abbildung und Aufbereitung von Finanzdaten liegt. Ausschlaggebend für die Auswahl sei zudem das bessere Preis-Leistungsverhältnis von Navision gegenüber SAP gewesen. Schließlich habe die Branchenorientierung mit dem Site-Aufsatz eine wichtige Rolle gespielt. Er decke alle zentralen Prozesse von Dienstleistern im EDV-Umfeld ab. (ue)