Web

 

Ariba übernimmt Hamburger Goodex AG

29.01.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische E-Business-Softwareanbieter Ariba übernimmt die Hamburger Goodex AG, nach eigenen Angaben Europas größter Anbieter von Service und Technologie für Reverse Auctions. Der hanseatische E-Sourcing-Spezialist wurde 1999 gegründet und beschäftigt rund 50 Mitarbeiter. Goodex berät Kunden in Sachen Sourcing-Strategie und hat Transaktionen mit einem Volumen von über 1,5 Milliarden Euro abgewickelt. Finanzielle Details der Übernahme wurden nicht veröffentlicht.

Ariba sieht sich zurzeit mit einer formlosen Ermittlung seitens der US-Börsenaufsicht konfrontiert, nachdem das Unternehmen eine Revision seiner Bilanzen für die Jahre 2000 und 2001 angekündigt. Diese soll bis Ende Februar abgeschlossen sein. Dem Unternehmen droht nun wegen verspäteter Abgabe seines Jahresberichts ein Delisting von der Nasdaq und vermutlich auch eine Aktionärsklage wegen der Bilanzänderungen. (tc)