Web

 

Arcor gewinnt im zweiten Quartal 229.000 DSL-Kunden

22.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Telekomanbieter Arcor hat im Wettbewerb im DSL-Markt im abgelaufenen Quartal mehr Kunden als die Konkurrenz gewonnen. In den Monaten April bis Juni habe das Unternehmen 229.000 neue DSL-Nutzer unter Vertrag genommen, sagte ein Sprecher der Vodafone-Tochter am Montag in Eschborn. Die Zahl der DSL-Kunden liege nun bei 739.000.

Mit dem Zuwachs im zweiten Jahresviertel sammelte Arcor mehr Kunden ein als United Internet (190.000 Neukunden) und Marktführer T-Online (182.000). "Wir gehören zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen im DSL-Markt", sagte Arcor-Chef Harald Stöber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Der überwiegende Teil der Kunden hat auch gleichzeitig den Telefonanschluss bei Arcor mitbestellt. (dpa/tc)