Web

 

Applied Materials legt unterm Strich um 39 Prozent zu

16.08.2006
Beim Lieferanten von Spezialmaschinen für die Halbleiterindustrie sprudeln zwar die Gewinne, die Prognose des in einem extrem zyklischen Markt agierenden Herstellers fiel aber vorsichtig aus.

Für sein am 30. Juni abgeschlossenes drittes Fiskalquartal wies Applied Materials einen Gewinn von 512 Millionen Dollar oder 33 Cent pro Aktie aus. Ein Jahr zuvor hatte die im kalifornischen Santa Clara ansässige Firma 369,6 Millionen Dollar oder 23 Cent je Anteilschein verdient.

Die Quartalseinnahmen stiegen im Jahresvergleich von 1,63 Milliarden Dollar um 56 Prozent auf 2,54 Milliarden Dollar. Das Volumen neuer Aufträge stieg gegenüber der Vorjahreszeit um 82 Prozent und vom Vorquartal um sieben Prozent auf 2,67 Milliarden Dollar. (tc)