Web

 

Apples iPod in limitierter Madonna-Edition

11.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hardcore-Fans der Popdiva Madonna können über deren Website noch bis zum 8. Januar 2003 eine Limited Edition von Apples tragbarem Musik-Player "iPod" erwerben. Dieser ist in den Varianten mit 5, 10 und 20 GB Kapazität mit eingelasertem Madonna-Autogramm auf der Rückseite zu haben. Mit der exklusiven Gravur kosten die iPods 348, 448 und 448 Dollar - mithin 49 Dollar mehr als gewohnt. Einen Gravur-Service für den iPod bietet Apple Privatleuten schon seit einiger Zeit an - dafür zahlt man 19,95 Dollar, wird aber nur mit einer Standardschriftart bedient.

Der iPod kann je nach Kapazität bis zu 4000 MP3-Songs auf seiner internen Toshiba-1,8-Zoll-Festplatte speichern. Von dieser werden die Files in den 32 MB eingebauten Speicher geladen und von dort aus abgespielt, um Platte und Akku zu schonen. Die Verbindung zum Mac - und seit einiger Zeit auch zum Windows-PC, hier allerdings ohne die speziell angepasste Software "iTunes" - erfolgt über die schnelle Firewire-Technik. Die Versionen mit 10 und 20 GB werden mit einer Kabel-Fernbedienung sowie einem ledernen Gürteltäschchen geliefert. (tc)