Web

 

Apples G4 Cube bis Jahresende billiger

23.10.2000
Apple Deutschland bietet den Designer-Rechner "Powermac G4 Cube" zunächst bis Ende des Jahres in Kombination mit einem hauseigenen Monitor für 3750 Mark an (vorher: 4500 Mark).

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Jetzt ist es offiziell: Apples jüngster Designer-Rechner "Powermac G4 Cube" ist ab sofort deutlich billiger zu haben - allerdings nur in Verbindung mit einem Bildschirm. Das bislang knapp 4500 teure und deswegen nur wenig gekaufte Edelstück mit 450 Megahertz schnellem PowerPC-G4-Prozessor kostet im Paket nur noch 3750 Mark. Zusammen mit Apples 17-Zoll-Röhrenmonitor "Studio Display 17" kommt der Cube somit auf 5000 Mark; die Kombination mit dem TFT-Flat-Panel-Bildschirm "Studio Display 15" schlägt mit 6350 Mark zu Buche. Offiziell handelt es sich bei der Preissenkung um eine bis zum 31. Dezember befristete "Weihnachtsaktion". Apple wäre aber wohl der erste Hersteller, der den Preis anschließend wieder hoch schrauben würde.