Web

TV-Serien für 99 Cent

Apple will TV-Landschaft umkrempeln

25.08.2010
Von pte pte
Apple möchte diverse TV-Serien für 99 Cent auf iTunes anbieten.
Das bisherige "Apple TV" war nie viel mehr als Steve Jobs' Hobby.
Das bisherige "Apple TV" war nie viel mehr als Steve Jobs' Hobby.
Foto: Apple

Wie US-Medien, darunter das "Wall Street Journal", heute berichten, nähert sich das Unternehmen mit Walt Disney einer Einigung bezüglich der Verbreitung von ABC-Serien an. Dieser Plan trifft jedoch auf Widerstand bei diversen TV-Konzernen wie CBS, NBC Universal, News Corp und Viacom.

Apple versucht den Deal für sein TV-Service-Paket bis zum Start neuer Staffeln im September unter Dach und Fach zu bekommen. Innerhalb von 48 Stunden könnten sich Nutzer digitale Versionen der Serien ansehen. Fox und Disneys ABC bieten schon Episoden auf Video-Webseiten wie Hulu an. Dieses Angebot war für User kostenlos, bis die Plattform kürzlich mit Verrechnungen mancher Inhalte startete.

Apple arbeitet angeblich an der Herstellung eines neuen Gerätes, dass das Streamen von Videos erlaubt. Im Gegensatz zur existierenden "Apple-TV"-Hardware des Unternehmens, die es Usern ermöglicht, Downloads auf ihren TV-Geräten wiederzugeben, wird das neue Gerät - als Name kursiert "iTV" - gerüchtehalber wie eine Leitung funktionieren, um Medien direkt zu streamen. Apple lehnte eine Stellungnahme ab.

Niedrigere Preise für Fernsehserien in Verbindung mit einem neuen TV-Streaming-Gerät könnte Apple helfen, schneller als seine Mitbewerber Inhalte in die Wohnzimmer der Menschen zu transportieren. Traditionelle Kabel-TV-Anbieter bekommen zunehmend Konkurrenz von Firmen wie Net flix oder Hulu. Auch Google plant einen Rollout seines eigenen Web-TV-Services. Medien-Unternehmen sind mittlerweile vorsichtig beim Transportieren von zu viel Content ins Internet. Sie machen sich Sorgen, dass das ein Anreiz für (US-)Zuschauer sein könnte, ihre monatlichen TV-Abonnements zu kündigen. (pte)