Behebt Festplattenprobleme

Apple veröffentlicht "Leistungs-Update" für Nvidia-Macs

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Apple hat das "Leistungs-Update 1.0" für Macintosh-Rechner mit Nvidia-Chipsatz "GeForce 9400M" veröffentlicht.

Dieses behebt der überaus kurzen Beschreibung zufolge "sporadisch auftretende, mit der Festplatte zusammenhängende Verzögerungen, die von einigen Kunden gemeldet wurden". Das Update ist in zwei Varianten für Mac OS X 10.5 ("Leopard") und 10.6 ("Snow Leopard") erhältlich und wird auf Rechnern, die es brauchen können, über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems ausgeliefert.

Laut Mac-Blog "fscklog" bleibt einstweilen offen, ob das Leistungs-Update auch die Probleme mit Dritt-Festplatten und der EFI-Firmware 1.7 bei der aktuellen MacBook-Pro-Reihe beseitigt.