Für Apple TV 3.0

Apple veröffentlicht iTunes 9.0.2

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Apple hat gestern Abend die neue Version 9.0.2 seiner Mediensoftware iTunes veröffentlicht.
iTunes 9.0.2: Endlich wieder mit dunklem Hintergrund.
iTunes 9.0.2: Endlich wieder mit dunklem Hintergrund.

Die wohl wichtigste Neuerung in iTunes 9.0.2 dürfte für die meisten Nutzer die Rückkehr des dunklen Hintergrunds in der Rasterdarstellung sein. Dieser lässt sich nun alternativ zum Hellen einstellen, den Apple mit iTunes 9 ein wenig überraschend kredenzt hatte. Weitere Neuerungen sind eine bessere Unterstützung von Bedienungshilfen sowie für die neue Apple-TV-Software 3.0.

Das neue Hauptmenü von Apple TV 3.0
Das neue Hauptmenü von Apple TV 3.0

Diese wurde ebenfalls gestern Abend veröffentlicht. Besitzer eines Apple-TV-Geräts können sie über die Aktualisierungsfunktion herunterladen. Das Hauptmenü von Apple TV 3.0 wurde komplett neu gestaltet und soll die Auswahl an On-Demand-Filmen zum Kaufen oder Leihen, Fernsehserien, Musik und Podcasts aus dem iTunes Store einfacher auf den Fernseher bringen. Apple TV unterstützt mit der neuen Software iTunes Extras und iTunes LP im Vollbildmodus, außerdem kann man auf dem Heimtheatersystem nun Genius Mixes und Internetradio auf dem Heimtheatersystem anhören. Das Apple TV mit 160-GB-Festplatte kostet derzeit 269 Euro.